Ratgeber

Wohnen im Alter Den Haushalt sturzsicher einrichten

Im Alter fallen einfachste Alltagstätigkeiten schwerer. Das Sturzrisiko steigt. Für viele kommt der Auszug aus den eigenen vier Wänden aber nicht in Frage. Richten Sie den Haushalt mit den Tipps der BFU sicherer ein.

Die 5 wichtigsten Tipps

  • Hellere Glühbirnen einsetzen
  • Stolperfallen beseitigen
  • Haltegriffe in Badewanne und Dusche montieren
  • In Badewanne und Dusche Gleitschutzstreifen anbringen
  • Standfeste Möbel verwenden

Sturzursachen in den eigenen vier Wänden

Pro Jahr stürzen über 88 000 ältere Menschen ab 65. Die Ursachen sind vielfältig. So spielen körperliche Faktoren wie mangelnde Kraft, unsicheres Gleichgewicht oder Sehschwäche eine Rolle. Aber auch äussere Aspekte wie rutschige Böden, fehlende Handläufe oder schlechte Beleuchtung führen zu Stürzen.

Standhafte Tipps fürs Wohnen im Alter – Checkliste

Natürlich ist es immer am besten, wenn eine Wohnung oder ein Haus von Anfang an sicher gebaut wird. Um das Sturzrisiko in den eigenen vier Wänden zu senken, kann man aber auch selbst viel tun – indem man den Haushalt möglichst sturzsicher einrichtet.

Eine detaillierte Checkliste mit Massnahmen fürs Wohnen im Alter finden Sie in der Broschüre «Selbstständig bis ins hohe Alter». Gehen Sie die Liste durch und machen Sie Ihren Haushalt sicherer.

Für alle, die es eilig haben, sind an dieser Stelle einige einfache Massnahmen bereits hervorgehoben:

  • Wohnung gut ausleuchten – besonders wichtig bei Treppen, z. B. durch hellere Glühbirnen
  • Stolperfallen wie herumliegende Kabel beiseiteräumen
  • In Badewanne und Dusche Gleitschutzstreifen anbringen
  • Treppenstufenkanten mit Gleitschutzstreifen sichtbar machen
  • Teppiche mit Gleitschutzmatten unterlegen
  • Möbel und Regale wo möglich an der Wand festschrauben – so kann man sich im Notfall festhalten

Mit der Hilfe von Profis können Sie sogar noch einen Schritt weitergehen:

  • Wohnung mit rutschfesten Bodenbelägen ausstatten, v. a. in Bad und Küche
  • In Dusche und Badewanne Haltegriffe und Spezialsitze anbringen
  • Beschädigte Treppen sofort reparieren lassen
  • Treppen hell beleuchten – das Licht darf aber nicht blenden
  • Treppen mit beidseitigen Handläufen versehen

Mehr Informationen

Für Spitex, Ergo- und Physiotherapie

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ergo- und Physiotherapie sowie der Spitex stehen Sie in regelmässigem Kontakt zu älteren Menschen. Helfen Sie deshalb mit, Stürze zu vermeiden. Die BFU hat gemeinsam mit Partnerorganisationen dafür die Broschüre «Wohnraumabklärung zur Sturzprävention in Privathaushalten» erarbeitet. Mit der integrierten, auch digital verfügbaren Checkliste können Sie vor Ort den Wohnraum systematisch prüfen, um mögliche Sturzgefahren aufzudecken.

  • Wohnraumabklärung zur Sturzprävention in Privathaushalten

    Fachdokumentation, Broschüre A4, 19 Seiten, 2.250, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF

Publikationen

  • Selbstständig bis ins hohe Alter – Wohnen, sich bewegen, mobil bleiben

    Präventionstipps, Broschüre A5, 16 Seiten, 3.159, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • Stürze vermeiden – Sicher auf Schritt und Tritt

    Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, 3.004, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • Die Gehhilfe als Gehilfe

    Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, 3.176, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • Checkliste für ein sicheres Zuhause – Die Sicherheit hält Einzug

    Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, 3.026, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • Wohnraumabklärung zur Sturzprävention in Privathaushalten

    Fachdokumentation, Broschüre A4, 19 Seiten, 2.250, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.