Dossier

Motorrad fahren: sicher unterwegs mit dem Töff

Motorrad fahren: sicher unterwegs mit dem Töff
Sich in die Kurve legen und den Fahrtwind spüren: Motorrad fahren ist Lebensgefühl pur. Leider fährt auch das Unfallrisiko mit. Kommen Sie mit Ihrem Töff sicher ans Ziel.

Wenige Kilometer mit hohem Risiko

Schnell unterwegs, schmale Silhouette, keine Knautschzone: Motorradfahrerinnen und -fahrer sind einem besonders hohen Unfallrisiko ausgesetzt. Sie legen nur 3 % der auf Schweizer Strassen gefahrenen Motorfahrzeug-Kilometer zurück – und doch machen sie einen Viertel aller Schwerverletzten bei Verkehrsunfällen aus. Insgesamt verletzen sich pro Jahr rund 12 000 Biker.

50 bis 60 Motorradfahrer

sterben pro Jahr auf Schweizer Strassen – am häufigsten wegen Kollisionen mit Autos.

1100

Schwerverletzte gibt es jedes Jahr durch Motorradunfälle.

Die gute Nachricht: Die Anzahl der schweren oder tödlichen Motorradunfälle ist in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Trotzdem ist in den Medien noch oft davon zu lesen – gerade nach einem sonnigen Wochenende. Besonders betroffen sind junge Bikerinnen und Biker zwischen 16 und 24 Jahren.

Motorradunfall-Grund Nr. 1: Vortritt missachtet

Kollisionen mit anderen Fahrzeugen machen rund 60 % der schweren Motorradunfälle aus. Sie passieren meistens innerorts – auf Kreuzungen oder bei Ausfahrten. In rund zwei Dritteln der Fälle tragen andere Fahrzeuglenker dafür die Verantwortung. Warum? Die im Vergleich zu anderen Fahrzeugen «kleinen» Motorräder werden schlicht und einfach übersehen oder zu spät erkannt.

Motorradunfall-Grund Nr. 2: zu schnell unterwegs

Rund ein Drittel der schweren Unfälle beim Fahren mit dem Motorrad sind Alleinunfälle. Häufigste Ursache: zu hohe Geschwindigkeit. Dabei ist gar nicht die Missachtung der Tempolimite das Hauptproblem. Vielmehr scheitert es an der falschen Fahrlinie oder an einer Fehleinschätzung der Strassenverhältnisse. Tragische Folge: Kollisionen mit Hindernissen auf oder abseits der Fahrbahn.

Bei ⅔

aller Motorradunfälle könnte das Unfallrisiko durch defensives Fahren deutlich gesenkt werden.

Um Motorradunfälle zu verhindern, sind nicht nur die Motorradfahrerinnen und -fahrer gefordert. Auch die anderen Verkehrsteilnehmer – insbesondere, wer mit dem Auto unterwegs ist – können durch aufmerksames Fahren ihren Teil dazu beitragen.

Unfälle verhindern – die Ratgeber der BFU

Schnell und praktisch: Tipps für Ihr Unternehmen

Bei den Themenpräsentationen zur Unfallverhütung vermitteln die BFU-Experten bei Ihnen im Unternehmen spannende Hintergrundinformationen und geben praktische Tipps für die Sicherheit.

Publikationen

  • Sinus 2019 – Sicherheitsniveau und Unfallgeschehen im Strassenverkehr 2018

    2.362, Forschung & Statistik, SINUS A4, 104 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • bfu-Sicherheitsdossier Nr. 12 – Motorradverkehr

    2.211, Forschung & Statistik, Sicherheitsdossier A4, 160 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • Erhebung 2019 – Persönliche Schutzausrüstung beim Motorradfahren

    2.999, Fachdokumentation, Erhebung A4, 3 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch, Englisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • bfu-Grundlage – bfu-Sicherheitsbarometer Strassenverkehr 2018

    2.347, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 11 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • bfu-Sicherheitsdossier Nr. 17 – Sicherheit von Jugendlichen im Strassenverkehr

    2.336, Forschung & Statistik, Sicherheitsdossier A4, 0 Seite, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0