Ratgeber

Skitouren Sicher auf verschneite Gipfel

Skitouren verbinden Sport und Natur auf einzigartige Weise. Allerdings verunfallen dabei in der Schweiz pro Jahr 1000 Menschen – rund 20 davon tödlich. Die grösste Gefahr: Lawinen. Erfahren Sie, was für eine sichere Skitour wichtig ist.

Die 5 wichtigsten Tipps

  • Sich in Lawinenkunde ausbilden lassen
  • Sich über aktuelle Lawinengefahr, Schneeverhältnisse und Wetter informieren
  • Wenig Erfahrung? Sich einer lawinenkundigen Leitung anschliessen
  • Tour mit tiefem Lawinenrisiko wählen und nicht alleine aufbrechen
  • Handy und Notfallausrüstung einpacken: Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS), Sonde, Schaufel

Skitouren sind anspruchsvoll

Wer auf eine Skitour geht, muss für einiges bereit sein. Für eine Skitour benötigen Sie folgende Kenntnisse:

  • Tourenplanung
  • Orientierung im Gelände
  • Technik für den Aufstieg
  • Umgang mit dem Material
  • Abfahrt bei manchmal schwierigen Verhältnissen
  • Lawinenkunde und das Verhalten in der winterlichen Natur
  • Verhalten bei einem Unfall

Der Eindruck täuscht nicht: Skitouren sind anspruchsvoll. Anfängerinnen und Anfänger schliessen sich bei ihrer ersten Tour deshalb am besten einer geleiteten Tour an. Viele Bergsteigerschulen, Schneesportschulen und Vereine (z. B. der Schweizer Alpen-Club SAC) bieten Einsteigertouren an.

Wer an einer solchen Tour teilnimmt, muss natürlich auch im Tiefschnee fahren können. Das können Sie z. B. auf gesicherten Abfahrtsrouten üben. Vorsicht bei Skitouren auf Pisten: Dann sind die entsprechenden Verhaltensregeln zu beachten.

Lawinen sind die Gefahr Nummer 1

Wer sein Vergnügen auf Skitouren in der Natur sucht, begibt sich in Lawinengefahr. Kenntnisse in Lawinenkunde sind deshalb Pflicht, um sich und andere vor Lawinen zu schützen. Die Kenntnisse erlangt man in einem Kurs und auf whiterisk.ch.

Vorbereitung für Skitouren

Auf skitourenguru.ch finden Sie im Winter täglich eine Auswahl an Skitouren mit tiefem Lawinenrisiko. Die Informationen basieren auf dem aktuellen Lawinenbulletin. Mit dem entsprechenden Filter können Sie bequem eine Tour auswählen, die dem eigenen Können entspricht. Bereiten Sie die Tour sorgfältig vor und beobachten Sie das Wetter.

Wer nicht alleine unterwegs ist, ist sicherer unterwegs. Schliessen Sie sich am besten anderen erfahrenen Skitourengehern oder einer geführten Gruppe an.

Packliste für eine Skitour keyboard_arrow_down

  • Ski
  • Felle
  • Evtl. Harscheisen
  • Stöcke
  • Wetterfeste, warme Kleidung
  • Orientierungsmittel (Karte, Kompass)
  • Genügend zu Essen und zu Trinken
  • Handy
  • Notfallausrüstung: Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS), Sonde und Schaufel
  • Taschenapotheke und Rettungsdecke
  • Reparaturset
  • Skitouren – Mehr Sicherheit beim Aufsteigen und Abfahren

    3.166, Präventionstipps, Broschüre A5, 8 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF

Rechtsfragen und Gerichtsentscheide

Sport bedeutet Freiheit und individuelle Entfaltung. Aber auch Sportlerinnen und Sportler bewegen sich nicht im rechtsfreien Raum.

Für J+S-Leiterinnen und Leiter

Wer sich an die Grundsätze von J+S und der BFU hält, leistet einen wertvollen Beitrag zur Unfallprävention und kann das Risiko einer strafrechtlichen Verurteilung oder von zivilrechtlichen Haftungsansprüchen in engen Grenzen halten.

Ihr BFU-Kontakt

Monique Walter

Monique Walter

Beraterin Sport und Bewegung

Publikationen

  • Skitouren – Mehr Sicherheit beim Aufsteigen und Abfahren

    3.166, Präventionstipps, Broschüre A5, 8 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • bfu-Grundlagen – Lawinenunfälle beim Touren- und Variantenfahren

    2.095, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 40 Seiten
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.