Ratgeber

Kinder auf dem Velo Darauf ist zu achten

Rund 50 Kinder im Alter bis 14 Jahre verletzen sich jährlich auf dem Velo im Strassenverkehr schwer. Wie Sie Ihre Kinder schützen können, zeigt der Ratgeber der BFU.

Die 4 wichtigsten Tipps

  • Dran denken: Kinder tragen immer einen Velohelm
  • Velofahren abseits der Strasse üben
  • Kinder sichtbar machen
  • Kinder erst alleine auf die Strasse lassen, wenn sie die nötigen Fähigkeiten besitzen

Sicherheit durch Velohelm, Sichtbarkeit und ein passendes Velo

Bei den Verletzungen durch die Unfälle mit dem Velo ist bei Kindern sehr häufig der Kopf betroffen. Darum ist klar, dass Kinder immer einen Helm tragen – auch auf kurzen Fahrten. Sichtbarkeit sorgt für zusätzliche Sicherheit. Hier helfen helle Kleider, Reflektoren und selbstverständlich Lichter.

Kinder brauchen natürlich auch ein Velo in passender Grösse. Das Kind sollte die Pedale im Sitzen treten und die Bremsen gut greifen und ziehen können. Das Velo ist selbstverständlich gesetzeskonform ausgerüstet.

Velofahren abseits der Strasse üben

Zwar dürfen Kinder in der Schweiz laut Gesetz ab dem 6. Geburtstag auch auf Hauptstrassen allein Velo fahren – vorher nur mit einer mindestens 16 Jahre alten Begleitung –, aber entwicklungsbedingt sind Sechsjährige im Strassenverkehr noch überfordert.

Ihre Wahrnehmung, ihre Bewegungsabläufe und ihr Sinn für Gefahren sind noch nicht ausgereift. Deshalb ist es wichtig, mit Kindern das sichere Velofahren ausgiebig zu üben: zuerst in einem Hof oder auf einem Vorplatz, dann auf wenig befahrenen Quartierstrassen und schliesslich im anspruchsvolleren Strassenverkehr.

Das müssen Kinder auf der Strasse mit dem Velo können

Velofahren will gelernt sein. Es braucht dazu viele Fähigkeiten:

Velo bedienen: in die Pedale treten und nicht umfallen, die Gangschaltung bedienen, effektiv und auf den Punkt bremsen, einhändig fahren usw.

  • Verkehrsregeln kennen
  • Sich aufs Verkehrsgeschehen konzentrieren und sich darin orientieren können
  • Gefahren erkennen – z. B. einmündende Autos
  • Distanzen und Geschwindigkeiten einschätzen
  • Andere Perspektiven übernehmen können – z. B. toter Winkel bei einem Lastwagen
  • Auf das Geschehen im Strassenverkehr angemessen reagieren können – auch auf Fehler anderer

Damit Kinder selbstständig und sicher im Verkehr unterwegs sind, brauchen sie mindestens die folgenden Fähigkeiten:

  • Beim Velofahren über die Schulter nach hinten blicken, ohne zu schlenkern
  • Situationsgerecht und wirkungsvoll bremsen
  • Nicht mit sich selber und dem Velo beschäftigt sein, sondern die Verkehrssituation aufmerksam beobachten
  • Sich korrekt und problemlos in den Verkehr einfügen (z. B. Links abbiegen, Kreisverkehr)

Velofahren im Strassenverkehr

Idealerweise begleiten zwei Erwachsene das Kind bei den ersten Fahrten im Verkehr. Eine Person fährt als gutes Beispiel voran. Die zweite Person fährt dahinter und kommentiert, worauf zu achten und wie zu fahren ist.

Ist die Zweierbegleitung nicht möglich, entscheiden Sie situativ, ob Sie besser voraus- oder hinterherfahren. Wer voraus fährt hat den Vorteil, das richtige Verhalten zu zeigen – sieht aber nicht, was das Kind tut. Wer hinter dem Kind fährt, hat die Übersicht und kann Anweisungen geben – das Kind kann sich aber an niemandem orientieren.

  • Velofahren – Sicher im Sattel

    3.018, Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF

Publikationen

  • Velofahren – Sicher im Sattel

    3.018, Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • Den Velohelm richtig anziehen

    3.112, Präventionstipps, Broschüre A6, 8 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • Kindertransport mit dem Fahrrad – Sicher unterwegs mit kleinen Passagieren

    3.055, Präventionstipps, Broschüre A5, 8 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • Kinder auf dem Schulweg – Sicher in die Schule – und wieder nach Hause

    3.022, Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
  • Kinderfahrradhelme - Sicherheitsrelevante Kriterien

    2.367, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 48 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch, Englisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0