Ratgeber

Fahrerassistenzsysteme Mehr Sicherheit im Verkehr

Notbremsassistent, Geschwindigkeitsassistent oder Müdigkeitswarner: Fahrerassistenzsysteme können im besten Fall Unfälle verhindern. Der Ratgeber der BFU zeigt, welche technischen Helfer Sie dabei unterstützen, unfallfrei ans Ziel zu kommen.

Die 3 wichtigsten Tipps

  • Beim Autokauf in Fahrerassistenzsysteme investieren.
  • Sich über die Wirkung der Systeme informieren.
  • Aufmerksam bleiben: Auch Fahrerassistenzsysteme haben Grenzen.

Fahrerassistenten an den Start

Durch den Einsatz von elektronischen Helfern lässt sich die Verkehrssicherheit deutlich steigern. Bereits heute liesse sich beispielsweise rund jeder zweite Auffahrunfall verhindern, wenn alle Autos mit einem Notbremsassistenten ausgerüstet wären.

Die Systeme können aber nur dann die Sicherheit erhöhen, wenn man am Steuer trotz Assistenten konzentriert bleibt. Die Fahrerinnen und Fahrer bleiben verantwortlich, müssen stets eingreifen können und ihre Aufmerksamkeit voll und ganz auf den Verkehr richten.

Die zehn sicherheitsrelevantesten Fahrerassistenzsysteme

  • Der Notbremsassistent überwacht das Fahrzeugumfeld und bremst bei einem drohenden Auffahrunfall selbstständig oder verstärkt den Bremsdruck des Fahrers.
  • Der Spurhalteassistent erkennt und reagiert auf Fahrspurmarkierungen. Nähert sich das Fahrzeug der Begrenzungslinie, reagiert das System mit einer Warnung und lenkt aktiv dagegen.
  • Der intelligente Geschwindigkeitsassistent ISA passt die Fahrgeschwindigkeit automatisch an, indem er z. B. Tempolimits oder Strassenverläufe berücksichtigt.
  • Der adaptive Tempomat hält eine vom Fahrer eingestellte Geschwindigkeit und bremst und beschleunigt in Abhängigkeit zum vorausfahrenden Verkehr und kann so Auffahrunfälle verhindern.
  • Der Spurwechselassistent beobachtet entgegenkommende und auf der Nachbarspur befindliche Fahrzeuge. Setzt der Fahrer zum Spurwechsel an, prüft das System das Fahrzeugumfeld auf mögliche Gefahren.
  • Lichtassistenten steuern den Einsatz von Abblend- und Fernlicht. Beim Kurven- und Abbiegelicht richten sich die Scheinwerfer automatisch nach dem Fahrbahnverlauf. So erkennen die Lenker Strassenverlauf, Verkehrsteilnehmer und Hindernisse früher.
  • Der Verkehrszeichenassistent hilft primär, die aktuelle Höchstgeschwindigkeit einzuhalten und warnt bei zu hoher Geschwindigkeit.
  • Der Müdigkeitswarner analysiert ununterbrochen das Lenkverhalten auf Anzeichen nachlassender Konzentration und warnt die Lenkerin bei Ermüdungssymptomen.
  • Der Nachtsichtassistent macht mit Infrarotkameras bei Dunkelheit Personen, Tiere und Objekte auf einem Display sichtbar. Dadurch sinkt die Gefahr einer Kollision.
  • Der Einparkassistent vermisst die Parklücke und lenkt das Fahrzeug automatisch in den Parkplatz. Einparken ohne Blechschaden ist so keine Hexerei mehr.

Weitere Informationen und aktuelle Test finden Sie auf smartrider.ch.

Publikationen

  • Forschung – Automatisiertes Fahren

    2.376, Forschung & Statistik, Forschungsnews A4, 2 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch, Englisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • Forschung – Automatisiertes Fahren – Mischverkehr

    2.376, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 88 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch, Englisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • bfu-Faktenblatt Fahrassistenzsysteme

    2.216, Forschung & Statistik, Faktenblatt A4, 18 Seiten
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • bfu-Grundlage – Automatisiertes Fahren

    2.285, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 44 Seiten
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • bfu-Grundlage – Fahrassistenzsysteme – Befragung potenzieller Autokäufer

    2.339, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 85 Seiten
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • bfu-Grundlagen – Informationskonzept und Wissenstransfer Fahrerassistenzsysteme

    2.259, Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 27 Seiten
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • SINUS-Report 2018 – Sicherheitsniveau und Unfallgeschehen im Strassenverkehr 2017

    2.344, Forschung & Statistik, SINUS A4, 106 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • Status 2019 – Statistik der Nichtberufsunfälle und des Sicherheitsniveaus in der Schweiz

    2.360, Forschung & Statistik, STATUS , 64 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch, Englisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • F4-Plakate "Smartrider – Weniger Unfälle dank Fahrerassistenten"

    5.550, Kampagnenmaterial, Plakat F4 (89.5 x 128.0 cm), 1 Seite, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0