Ratgeber

Erste Schritte im Strassenverkehr Kinder vorbereiten

Kinder sind neugierig und wollen die Welt entdecken. Ihre Wahrnehmung ist aber noch eingeschränkt und das Bewusstsein für Gefahren fehlt meistens. Deshalb sind Sie als Eltern gefragt: Üben Sie mit Ihrem Kind das sichere Verhalten im Strassenverkehr.

Die 5 wichtigsten Tipps

  • Möglichst früh mit Üben beginnen – noch vor dem Kindergarteneintritt
  • Übungen regelmässig über längere Zeit wiederholen
  • Zuerst in einer vertrauten Umgebung üben
  • Darauf achten, dass die Kinder helle Kleidung mit reflektierendem Material tragen
  • Eltern sind Vorbilder – im Verkehr verhalten sie sich deshalb immer korrekt

Das Übungsprogramm der BFU

Die BFU hat für Sie ein Übungsprogramm in sieben Lernschritten zusammengestellt, damit Ihr Kind mit der Zeit selbstständig unterwegs sein kann:

  • Lernschritt 1: Auf der sicheren Seite des Trottoirs gehen
  • Lernschritt 2: Am Strassenrand immer anhalten
  • Lernschritt 3: Eine verkehrsarme Strasse ohne Fussgängerstreifen überqueren
  • Lernschritt 4: Eine Strasse mit Fussgängerstreifen überqueren
  • Lernschritt 5: An einer Ampel die Strasse überqueren
  • Lernschritt 6: Zwischen parkierten Autos hindurch die Strasse überqueren
  • Lernschritt 7: Den Weg zum Kindergarten oder zur Schule alleine gehen

Wie die Übungen genau funktionieren, sehen Sie im Video:

Oder Sie lesen die Broschüre «Erste Schritte im Strassenverkehr»:

  • Erste Schritte im Strassenverkehr – Auf dem Weg zur Selbständigkeit

    3.017, Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF

So üben Sie sicher

Wenn Sie mit Ihren Kindern üben, achten Sie auf Folgendes:

  • Kinder schauen zu Ihnen auf. Verhalten Sie sich deshalb im Strassenverkehr immer korrekt.
  • Zuerst in einer vertrauten Umgebung mit wenig Verkehr üben.
  • Mit einfachen Worten erklären und Ihr Kind das Gesagte wiederholen lassen.
  • Reihenfolge beachten: erklären, vorzeigen, gemeinsam durchführen; dann das Kind erklären und allein vormachen lassen. Kind dabei beobachten.
  • Korrektes Verhalten loben.
  • Schwierigkeitsgrad der Übungen langsam steigern.
  • Übungen regelmässig über einen längeren Zeitraum wiederholen.
  • Damit das Kind gut gesehen wird: helle Kleidung tragen, am besten mit reflektierendem Material.

Publikationen

  • Erste Schritte im Strassenverkehr – Auf dem Weg zur Selbständigkeit

    3.017, Präventionstipps, Broschüre A5, 12 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • bfu-Sicherheitsdossier Nr. 16 – Kinder

    2.280, Forschung & Statistik, Sicherheitsdossier A4, 184 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
  • SINUS-Report 2018 – Sicherheitsniveau und Unfallgeschehen im Strassenverkehr 2017

    2.344, Forschung & Statistik, SINUS A4, 106 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0