Produktempfehlung

Velokindersitze Das Kind mit aufs Velo? Aber sicher!

Kinder sind wohl das wertvollste Transportgut. Investieren Sie deshalb in einen sicheren und qualitativ hochwertigen Kindersitz. Die BFU weiss, worauf es ankommt.

Tipps für den Kauf

  • Wählen Sie einen Sitz mit einfach zu schliessendem 5-Punkt-Gurt, den das Kind nicht selbst öffnen kann.
  • Die Rückenlehne sollte mindestens 40 cm hoch sein.
  • Besonders praktisch: höhenverstellbare Fussstützen. So «wächst» der Kindersitz mit Ihrem Kind mit.
  • Zulässiges Gewicht, Firmenzeichen und Fabrikationsdatum – all diese Infos sollten Sie auf dem Sitz finden.
  • Der Sitz muss unbedingt der richtigen Norm entsprechen: EN 14344.

Auf die Sitze, fertig, los!

Entscheiden Sie sich für einen Sitz, der hinter dem Sattel montiert wird und die fahrende Person nicht einschränkt. Am besten nehmen Sie Ihr Velo beim Kauf gleich mit – ob E-Bike oder herkömmliches Velo spielt dabei keine Rolle. Eine gute Montage- und Gebrauchsanleitung erleichtert die Handhabung. Und auch auf das Velo kommt es an: Ein solider Hinterbau- oder Zweibeinständer macht das Hineinsetzen des Kindes einfacher. Übrigens: Die Lenkerin oder der Lenker muss mindestens 16 Jahre alt sein, um ein Kind auf dem Velo mitführen zu dürfen.

shopping_cart
Zum Warenkorb
0