Produktempfehlung

Kinderhochstühle Gemeinsam mit den Kleinsten am Tisch

Ein Hochstuhl ermöglicht, dass ein selbstständig sitzendes Kind am gemeinsamen Essen bei Tisch teilnehmen kann. Die BFU hat ein paar Tipps für den Kauf.

Gut zu wissen

  • Standsicherheit ist das A und O: Wählen Sie einen Hochstuhl mit einer breiten Basis.
  • Der Stuhl sollte am Boden gut rutschen. Ansonsten kann er kippen, wenn sich das Kind mit den Füssen wegstösst.
  • Eine hohe Rückenlehne (mindestens 25 cm hoch) verhindert, dass das Kind rückwärts aus dem Stuhl fällt.
  • Mit einem auf den Stuhl abgestimmten 5-Punkt-Gurt wird das Kleinkind sicher im Sitz gehalten.
  • Achten Sie auf die Normenbezeichnung EN 14988, so erfüllt er wichtige sicherheitstechnische Anforderungen.

Weitere Tipps

Ein guter Hochstuhl ist stabil gebaut und steht sicher, ohne dass die Stuhlbeine zur Stolperfalle werden. Praktisch sind «mitwachsende» Stühle, die der Grösse und Entwicklung des Kindes angepasst und somit länger eingesetzt werden können. Lesen Sie vor der Benutzung die Gebrauchsanleitung genau durch und bewahren Sie diese auf. Beachten Sie insbesondere die Warn- und Sicherheitshinweise. Zu guter Letzt: Lassen Sie das Kind nicht unbeaufsichtigt und bleiben Sie in Reichweite.

shopping_cart
Zum Warenkorb
0