Produktempfehlung

Rauchmelder Zuverlässige Warnung im Brandfall

Ein Rauchmelder kann Leben retten. Worauf beim Kauf zu achten ist, steht in den Tipps der BFU.

Augen auf beim Kauf

  • Rauchmelder wählen, welche nach der Norm EN 14604 geprüft sind.
  • Dank Langzeit-Lithiumbatterie haben neuere Rauchmelder eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren.
  • Rauchmelder gibts in Baumärkten, Warenhäusern, im Fachhandel oder bei kantonalen Gebäudeversicherungen.

Sicherheitstipps für den Gebrauch

In der Schweiz sterben pro Jahr 20 bis 30 Personen an den Folgen eines Brandes, die meisten davon in Wohngebäuden. Viele Opfer sterben nicht in den Flammen, sondern an den Folgen der Rauchentwicklung.

Rauchmelder detektieren Rauch und signalisieren dies mit einem lauten Alarm sowie einer optischen Anzeige. Somit wird man – vor allem auch nachts, wenn alle schlafen – rasch alarmiert und kann entsprechend reagieren. Brandheisse Tipps zum Gebrauch:

  • Herstellerangaben zur Standortwahl, Montage und Wartung beachten.
  • Rauchmelder in erster Priorität in Schlafzimmern und im Eingangsbereich installieren, weitere im Wohnzimmer und im Büro.
  • Den Rauchmelder in der Mitte des Zimmers an der Decke montieren.

Gut zu wissen

Weitere Brandverhütungstipps gibts im Ratgeber «Schutz vor Feuer und Hitze» und auf der Website der BFB Beratungsstelle für Brandverhütung.

shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.