Fussgänger haben nicht nur Vortritt, wenn sie sich bereits auf dem Fussgängerstreifen befinden, sondern schon, wenn sie auf dem Trottoir stehen und klar ersichtlich ihre Querungsabsicht zeigen. Lenkerinnen und Lenker müssen deshalb rechtzeitig die Geschwindigkeit reduzieren. Fussgänger dürfen trotzdem ihr Vortrittsrecht nicht erzwingen, wenn das Fahrzeug bereits so nahe ist, dass es nicht mehr anhalten kann (Art. 33 und Art. 49 Abs. 2 Strassenverkehrsgesetz SVG sowie Art. 6 und Art. 47 Abs. 2 Verkehrsregelnverordnung VRV). Der Abstand zum Fussgängerstreifen ist nicht definiert, aber das sich nähernde Fahrzeug muss rechtzeitig anhalten können, ohne brüskes Brems- oder Ausweichmanöver.

Der Fussgänger muss unmissverständlich seine Querungsabsicht anzeigen, insbesondere, indem er vor dem Überqueren einen Halt einlegt und in die Richtung des Automobilisten schaut (das Handzeichen ist nicht obligatorisch, aber erlaubt). Um jedes Missverständnis auszuschliessen, sollte sich der Fussgänger nur dann im Bereich des Fussgängerstreifens aufhalten, wenn er tatsächlich überqueren will.

Wenn eine Verkehrsinsel oder eine Mittelinsel den Fussgängerstreifen in zwei Teile trennt, gilt jeder Teil des Übergangs als selbstständiger Streifen (Art. 47 Abs. 3 VRV). Somit muss der Fussgänger, wenn er die Mittelinsel erreicht, erneut sicherstellen, dass seine Vortrittsbedingungen auch für den folgenden Teil des Übergangs erfüllt sind.

Rechtsprechung

  • Erwachsener Fussgänger betritt überraschend den Fussgängerstreifen, so dass ein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten kann - Freispruch des Autofahrers (Bundesgerichtsurteil vom 01.06.2015 // 6B_409/2015).
  • Bauarbeiter betritt überraschend die Fahrbahn wenige Meter abseits des Fussgängerstreifens und wird von einem Lastwagen erfasst - Freispruch des LKW-Fahrers (Bundesgerichtsurteil vom 02.05.2016 // 6B_94/2016).
  • Erwachsener am Streifen: Sorgfaltspflichten bei unterteilten Streifen (Bundesgerichtsurteil vom 29.11.2002 // 129 IV 39).
  • PW erfasst Musik hörenden Fussgänger, der die Fahrbahn 6.5 Meter vor einem Fussgängerstreifen unvermittelt betritt - Freispuch des PW-Lenkers (Bundesgerichtsurteil vom 19.09.2018 // 6B_1294/2017).
shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.