Dauer
3 Tage
Daten
28. Februar 2022, 9.15–16.45
8. März 2022, 9.15–17.30
11. März 2022, 9.15–13.15
Anmeldeschluss
14. Januar 2022
Veranstaltungsort
BFU, Hodlerstrasse 5a, 3011 Bern
Anfahrt
Zielpublikum
Erfahrene Kursleiter/-innen von E-Bike-Fahrkursen auf der Strasse, die E-Biker/-innen von 14 bis 80 Jahren zu risikokompetenten und sicheren Strassenverkehrsteilnehmer/-innen ausbilden wollen.
Sprachen
Deutsch
Bemerkungen
Der Bundesrat hat alle Corona-Massnahmen bis auf die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in gesundheitlichen Einrichtungen aufgehoben. Ab 17. Februar 2022 bestehen somit auch für die Weiterbildungs- und Kursangebote der BFU keine Einschränkungen mehr.
Teilnahmevoraussetzungen
Die Kandidat/-innen müssen für die Kursteilnahme Ausbildungskriterien und formale Anforderungskriterien erfüllen und über eine Privathaftpflicht- und über eine E-Bike-Versicherung verfügen. Die zu erfüllenden Kriterien sind unter «Details und Anmeldung» in «Voraussetzungen und Ablauf der Kursanmeldung» abschliessend aufgeführt. Mit der Anmeldung wird die Kursgebühr fällig.
Abschluss
Aspirant/-innen, die die Zertifikatsprüfung bestehen, sind berechtigt, den Titel «BFU-certified E-Bike-Instructor» zu führen.

Kursziel
Die Kursleiter/-innen werden im Zertifikatskurs «Freiwilliger E-Bike-Fahrkurs» so ausgebildet, dass sie E-Biker/-innen nach einem schweizweit einheitlichen Ansatz zu risikokompetenten und sicheren Verkehrsteilnehmer/-innen auf dem E-Bike ausbilden können. Der Kurs wird mit einer Zertifikatsprüfung abgeschlossen. Zertifizierte sind berechtigt, den Titel «BFU-certified E-Bike-Instructor» zu führen.

Zielpublikum
Fahrkursleiter/-innen mit Praxiserfahrung, die selbständig oder für Fahrkursanbieter E-Bike-Fahrkurse auf den Erkenntnissen der Unfallforschung und der «Goal of Driver Education-Matrix» durchführen und E-Biker/-innen von 14 bis 80 Jahren zu risikokompetenten und sicheren Strassenverkehrsteilnehmer/-innen ausbilden wollen.

Voraussetzungen und Ablauf der Kursanmeldung
Die Kandidat/-innen müssen die nachfolgenden Ausbildungsanforderungen und formalen Anforderungen erfüllen, um sich zum Zertifikatskurs anmelden zu können: Sie müssen über eine der folgende Ausbildungen mit mindestens drei Jahren Praxiserfahrung verfügen:

  • polizeiliche Ausbildung Verkehrsinstruktor/-in
  • SFV-Ausbildung Fahrlehrer/-in Auto + Weiterbildungen
  • SFV-Ausbildung Fahrlehrer/-in Motorrad + Weiterbildungen
  • Swiss Cycling Guide-Ausbildung MTB + Weiterbildung E-MTB-Instructor
  • Swiss Cycling Guide-Ausbildung Roadguide + Weiterbildung E-MTB-Instructor
  • esa-Leiter/-in Radfahren
  • esa-Leiter/-in Mountainbiking
  • J+S-Leiter/-in Radsport
  • J+S-Leiter/-in Mountainbiking

Kandidat/-innen mit anderen Ausbildungen können allenfalls in Absprache mit der Kursleitung zugelassen werden.

Die Kandidat/-innen müssen zudem folgende formale Anforderungskriterien erfüllen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr im Kursjahr
  • Wohnsitz Schweiz
  • Absolvierter Nothelferkurs

Die Kandidat/-innen bestätigen im Anmeldevorgang, dass sie die Ausbildungs- und Anforderungskriterien erfüllen sowie über eine Privathaftpflicht- und eine E-Bike-Versicherung verfügen. Zudem anerkennen sie das Ausbildungs- und Prüfungsreglement.

Mit der Anmeldung wird die Kursgebühr fällig. Nach dem Zahlungseingang erhalten die Aspirant/-innen Zugang zu den erforderlichen Kursunterlagen. Der Zertifikatskurs baut darauf auf, dass die Aspirant/-innen die Kursunterlagen vor dem Zertifikatskurs erarbeitet haben.

Kursinhalte

  • Erkenntnisse aus der Unfallforschung
  • Goal of Driver Education-Matrix
  • Rechtliche Aspekte zum E-Biken im Strassenverkehr
  • Rechtliche Aspekte im Zusammenhang mit der Vermittlung von E-Bike-Fahrkursen
  • Weiterbildung

Methode

  • Theorie
  • Praktische Übungen mit eigenem E-Bike
  • Selbstreflektorische Überprüfung des eigenen Handelns

Dauer
2.5 Tage:

  • 1. Tag: Vormittag: Theorie; Nachmittag: Praxis im Gelände (Schonraum)
  • 2. Tag: Vormittag: Praxis im Gelände (Verkehrsraum); Nachmittag: Prüfung
  • 3. Tag: Vormittag: Theorie (nur für aufgebotene Aspirant/-innen, die die Prüfung bestandenen haben)

Anzahl Teilnehmer/-innen
8 Personen / Kurs, mindestens jedoch 5 Personen / Kurs

Kosten
CHF 800.– inkl. Dokumentation, Pausenverpflegung, Mittagessen

 

Kontakt

Daniel Morgenthaler

Fachliche Fragen

Virginie Barbezat

Organisatorische Fragen
shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.