SPRACHE

Pylonis für Eltern - Kindertransporte

​​​​​​​ ​​

Kindertransport mit dem Fahrrad


Sicher unterwegs mit kleinen Passagieren. Mit den Kindern ausfliegen, einkaufen gehen, Freunde besuchen – neben dem betriebstüchtigen Fahrrad brauchen Sie dafür ein sicheres Transportsystem. 

Wichtig: Auch im Anhänger ist stets ein Velohelm zu tragen.

Broschüre
«Kindertransport mit dem Fahrrad» Art.-Nr. 3.055, 8 Seiten 

Kindertransport im Auto 


Allgemeine Infos

Falls Sie Ihre Kinder mit dem Auto zu Spielgruppen, Kindergärten, Schulen oder verschiedenen Freizeitaktivitäten fahren, beachten Sie bitte diese Hinweise:
  • Platzieren Sie Kinder möglichst auf den Rücksitzen.
  • Planen Sie genügend Zeit ein und fahren Sie vorbildlich.
  • Halten Sie nicht an verbotenen oder unübersichtlichen Stellen an. Benützen Sie vorhandene Parkplätze. Lassen Sie Ihr Kind auf der Trottoirseite aussteigen. Kontrollieren Sie vor dem Wegfahren, ob sich vor oder hinter Ihrem Fahrzeug Kinder aufhalten.

Rückhaltesysteme

Nur ein richtig gesichertes Kind ist im Auto gut geschützt. In der Schweiz gelten die folgenden Regelungen:
  • Für die korrekte Sicherung von Kindern bis 12 Jahre ist die lenkende Person des Fahrzeugs zuständig. Sie muss sich ihrer verantwortungsvollen Aufgabe bewusst sein.
  • Es dürfen nur so viele Personen mitgeführt werden, wie Plätze bewilligt sind. Kinder ab 12 Jahren müssen wie die Erwachsenen die vorhandenen Sicherheitsgurten benutzen.
  • Für Kinder unter 12 Jahren, oder die kleiner als 150 cm sind (es gilt, was zuerst eintrifft), ist eine Kinderrückhaltevorrichtung (z. B. Kindersitz, Sitzerhöher) vorgeschrieben. Diese muss nach dem europäischen Reglement ECE-R 44 geprüft sein und mindestens der Version 03 entsprechen.
  • Auf Sitzplätzen mit Beckengurten (2-Punkt-Gurten) dürfen Kinder ab 7 Jahren ausnahmsweise mit den vorhandenen Beckengurten gesichert werden.​​

Broschüren
«Kinder im Auto», Art.-Nr. 3.161, 3 Seiten 

​​«Auto-Kindersitze 2015», Art.-Nr. 3.059, 52 Seiten 

Kindertransport mit dem Bus

Die Kinder sollen genug Abstand zum herannahenden Bus halten und sich nicht gegenseitig schubsen. Im Bus sollten die vorhandenen Sicherheitsgurten benutzt werden.​