Ratgeber

Ausflug mit dem Trottinett Sicher mit Bikeboard & Co.

Bequem mit der Bahn den Berg hinauf, Trottinett und Helm in Empfang nehmen und die Abfahrt geniessen. Das bieten viele Bergbahnen an. Wer jedoch das eigene Können über- und die Geschwindigkeit unterschätzt, bei dem kann der Spass mit einem Sturz jäh enden.

Die 5 wichtigsten Tipps

  • Trottinett nicht zu zweit benützen
  • Helm tragen
  • Vor dem Start: sich über die Anforderungen und Besonderheiten der Strecke erkundigen
  • Unterwegs: rechts fahren, sich an Verkehrsregeln halten und mit Gegenverkehr rechnen
  • Verhaltensregeln beachten

Kinder unter 14 Jahren nur in Begleitung

Ob mit Trottinett, Trottibike, Monstertrotti oder Bikeboard: Eine Trottinett-Abfahrt eignet sich perfekt als Ausflug mit der Familie. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte aber darauf achten, dass sie schon etwas Trottinett-Erfahrung haben. Damit die Kleinen mit dem Trottinett sicher fahren, müssen sie ausserdem die Bremsen gut erreichen können. Und das Kinn sollte über den Lenker hinausragen – sonst kann ein Sturz unter Umständen üble Folgen haben.

Die BFU empfiehlt, Kinder unter 14 Jahren bei Trottinett-Abfahrten immer zu begleiten. Doch Achtung: Das heisst nicht, dass Sie sich zu zweit auf ein Trottinett stellen. Auch nicht mit kleinen Kindern.

Die 5 Verhaltensregeln

Wer auf einer Trottinett-Abfahrt unterwegs ist, muss aufmerksam sein, sich an die Strassenverkehrsregeln halten, rechts fahren und den Fussgängern den Vortritt lassen. Zudem die markierte Strecke nicht verlassen und die Signalisation beachten.

Die BFU hat zusammen mit Seilbahnen Schweiz fünf Verhaltensregeln für Trottinett-Abfahrten erarbeitet:

  1. Vor dem Start eine Fahr- und Bremsprobe machen
  2. Geschwindigkeit und Fahrweise den Umständen anpassen
  3. Auf halbe Sichtweite anhalten können
  4. Auf Fussgänger Rücksicht nehmen und das Tempo reduzieren
  5. Anhalten am Rand an übersichtlichen Stellen

Ihr BFU-Kontakt

Monique Walter

Monique Walter

Beraterin Sport und Bewegung

Publikationen

  • Status 2019 – Statistik der Nichtberufsunfälle und des Sicherheitsniveaus in der Schweiz

    2.360, Forschung & Statistik, STATUS , 64 Seiten, auch erhältlich auf Französisch, Italienisch, Englisch
    picture_as_pdf PDF herunterladen PDF
shopping_cart
Zum Warenkorb
0