Kampagne

Bergwandern Von wegen Spaziergang

Bergwandern
Laut einer Befragung der BFU kennen längst nicht alle Wanderinnen und Wanderer die Wanderwegkategorien und deren Merkmale. Um die Anforderungen der weiss-rot-weiss markierten Bergwanderwege besser bekannt zu machen, lancierte die BFU zusammen mit den Schweizer Wanderwegen im Jahr 2020 eine neue Kampagne.

Schweiz, du bist so wanderbar!

Wo es so schön ist wie bei uns, dort wird gerne und oft gewandert. Über 57 % der Bevölkerung und viele Touristen sind auf Schweizer Wanderwegen unterwegs. Leider oft als Ballast im Rucksack mit dabei: das Verletzungsrisiko. 40 Wanderinnen und Wanderer aus der Schweiz sterben jährlich beim Bergwandern, 4000 verletzen sich schwer.

Ziel der Präventionskampagne ist es, die Anforderungen von weiss-rot-weiss markierten Bergwanderwegen besser bekannt zu machen. Für sicheres Bergwandern braucht es Fitness, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Einsteigerinnen und Einsteiger bleiben daher besser auf gelb markierten Wanderwegen. Die Kampagne startet im Juli 2020 mit Plakaten. Ausserdem gibt es Online-Aktivitäten und Massnahmen in den Bergen.

Bergwandern ist kein Spaziergang

Zur Kampagnenseite 

shopping_cart
Zum Warenkorb
0