Dauer
1 Tag
Daten
18. September 2019, 8.45–16.30
Anmeldeschluss
17. September 2019
Veranstaltungsort
bfu, Hodlerstrasse 5a, Bern
Anfahrt
Sprachen
Deutsch
Teilnahmevoraussetzungen
Keine oder geringe Kenntnisse im Bereich der NBU-Prävention.
Abschluss
Teilnahmebestätigung. Dieser Kurs ist gemäss Eignungsverordnung von der SGAS als Fortbildung anerkan

Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an Fachleute, die im Betrieb für die Planung und Umsetzung von Präventionsmassnahmen beauftragt sind.

Voraussetzungen
Keine oder geringe Kenntnisse im Bereich der NBU-Prävention.

Nutzen
Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen für die NBU-Verhütung im Betrieb. Sie wissen, welche Auswirkungen die Unfälle auf den Betrieb haben, und erkennen, wie sie Einsatzmittel wirksam einsetzen. Nach dem Kurs sind sie in der Lage, NBU-Aktivitäten im Betrieb selbst durchzuführen.

Inhalt des Kurses
• Auftrag der bfu
• Gesetzliche Grundlagen
• Statistik der NBU in der Schweiz
• Auswirkungen der NBU auf den Betrieb
• Erfolgsfaktoren für eine wirkungsvolle NBU-Prävention
• Beispiele aus der Praxis, Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der bfu

Methoden
• Referate
• Einzelarbeit, Gruppenarbeit
• Erfahrungsaustausch

Dauer
1 Tag

Teilnehmerzahl
limitiert

Kosten
CHF 350.– inkl. Dokumentation und Mittagessen

Kontakt

Mirjam Mettler

Organisatorische Fragen

Michelle Baeriswyl

Fachliche Fragen
shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.