Forschung & Statistik

Erhebung 2023 – Tödliche Sportunfälle 2000-2022

Jedes Jahr sterben in der Schweiz durchschnittlich 185 Personen beim Sport. Beim Bergsport gibt es mit 84 Getöteten am meisten Todesopfer. Die neue Erhebung der BFU zu den tödlichen Sportunfällen liefert detaillierte Zahlen zu verschiedenen Sportarten.

Sport ist gesund und hält fit. Aber: Von 2000 bis 2022 sind in der Schweiz 4245 Menschen beim Sport ums Leben gekommen. Knapp ein Drittel der Opfer waren ausländische Gäste.

0

Menschen sterben in der Schweiz jedes Jahr bei Spor­tun­fäl­len.

38 Menschen verunfallen beim Wintersport tödlich.

84 Personen sterben dabei beim Bergsport.

30 tödliche Unfälle gibt es beim Wassersport.

Die Zahl der Todesopfer schwankt über die Jahre. Das hängt vor allem damit zusammen, wie viele Stunden bestimmte Sportarten von der Bevölkerung ausgeübt werden. Dabei spielt insbesondere bei Outdoor-Sportarten das Wetter eine grosse Rolle. Je besser das Wetter, desto mehr Menschen machen Sport im Freien– und desto mehr Unfälle passieren. Eine hohe Anzahl von Todesfällen in einer Sportart bedeutet also nicht zwangsläufig, dass deren Ausübung besonders gefährlich ist.

Detaillierte Zahlen zu 39 verschiedenen Sportarten finden sich in der aktuellen Erhebung der BFU.

Abstract

In den letzten 23 Jahren verunfallten jährlich durchschnittlich 185 Personen beim Sporttreiben in der Schweiz tödlich, darunter 55 ausländische Gäste
(ntotal = 4245). Die Anzahl der Getöteten schwankt über die Jahre, was auf die unterschiedlichen Expositionszeiten (Anzahl Stunden der Sportausübung) zurückzuführen ist. Diese stehen bei Outdoor-Sportarten wie z. B. Bergwandern, Skifahren oder auch Baden/Schwimmen vor allem im Zusammenhang mit den meteorologischen Bedingungen

Autor/-innen
Lynn Ellenberger, Steffen Niemann, Flavia Bürgi, Othmar Brügger

Publikationsjahr
2023

DOI-Nummer
10.13100/BFU.2.523.01.2023

Zitationsvorschlag
Ellenberger L, Niemann S, Bürgi F, Brügger O. Erhebung 2023: Tödliche Sportunfälle 2000–2022. Bern: BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung: 2023. Forschung DOI:10.13100/BFU.2.523.01.2023

Zur Publikation

  • Erhebung 2023 – Tödliche Sportunfälle 2000-2022

    Erhebung A4 | 7 Seiten | 2.523 | DOI-Nr. 10.13100/BFU.2.523.01.2023
    Herunterladen PDF

DOI-Desk

Finden Sie sämtliche Forschungspublikationen der BFU im DOI-Desk

Zum Warenkorb
0