Forschung & Statistik

Verletztentransporte im Schneesport 2019-2020 Unfallgeschehen im Schneesport

Wintersport gehört in der Schweiz zu den beliebtesten Sportarten. Rund 3 Mio. in der Schweiz wohnhafte Personen sind zumindest gelegentlich auf den Pisten unterwegs (2,6 Mio. Skifahrerinnen und Skifahrer, 370 000 Snowboardfahrerinnen und Snowboardfahrer).

Die BFU schätzt, dass sich pro Jahr etwa 76 000 Ski- und Snowboardfahrer/-innen in Schweizer Wintersportgebieten verletzen und ärztlich behandelt werden müssen. Rund ein Viertel davon sind ausländische Gäste.

Autoren
Philip Derrer, Flavia Bürgi, Steffen Niemann, Othmar Brügger

Publikationsjahr
2020

DOI-Nummer
10.13100/BFU.2.389.01.2020

Zitationsvorschlag
Derrer P, Bürgi F, Niemann S, Brügger O. Verletztentransporte im Schneesport, 2019/20. Bern: Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU; 2020. Forschung DOI: 10.13100/BFU.2.389.01.2020

Zur Publikation

  • Verletztentransporte im Schneesport 2019-2020

    Forschung & Statistik, Grundlagen A4, 36 Seiten, 2.389, DOI-Nr. 10.13100/BFU.2.389.01.2020, auch erhältlich auf Französisch
    picture_as_pdf Herunterladen PDF

DOI-Desk

Finden Sie sämtliche Forschungspublikationen der BFU im DOI-Desk

shopping_cart
Zum Warenkorb
0

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.