SPRACHE

​​​​​​​​​​​​

Tipps für sorglosen Spass im Nass
<img alt="" height="102" src="/de/PublishingImages/05-die-bfu/14-Sichheitstipps/1407/wasser-download.jpg" width="200" style="BORDER&#58;0px solid;" />

Sommerzeit bedeutet Spass. Baden, Schwimmen und Schlauchbootfahren gehören zu warmen Tagen wie eine erfrischende Glacé. Die Gefahren im und am Wasser werden aber oftmals unterschätzt.

Jährlich ertrinken in der Schweiz gegen 50 Personen. Leichtsinn, Übermut und Alkoholkonsum sowie Kälte und Wind können sich verhängnisvoll auswirken. Gerade in den Sommerferien ist erhöhte Vorsicht geboten.

Gut schwimmen können allein genügt nicht – im Wasser sollten auch Energiereserve und Gesundheit im grünen Bereich liegen. Schätzen Sie deshalb Ihre Fähigkeiten richtig ein, insbesondere beim Baden und Schwimmen in unbeaufsichtigten Gewässern, und benutzen Sie eine Auftriebshilfe (z. B. Schwimmboje, Neoprenanzug usw.).

Mit unseren 7 Tipps schwimmen Sie obenauf

  • Überprüfen Sie, ob Sie «wasserfit» sind. Lernen Sie schwimmen und schicken Sie Ihre Kinder in Schwimmkurse, wo sie den Wasser-Sicherheits-Check WSC absolvieren und Wasserkompetenz erwerben können. Schauen Sie sich dazu das Video auf wsc.bfu.ch an.
  • Informieren Sie sich über das Gewässer, in dem Sie baden möchten. Bleiben Sie am Meer im freigegebenen Bereich zwischen den Flaggen, am besten an überwachten Stränden. Schwimmen Sie bei Zweifel an Ihrem Gesundheitszustand nur in einem überwachten Bad.
  • Behalten Sie Kinder am und im Wasser immer im Auge, Kleine in Griffnähe (max. 3 Schritte entfernt) – auch wenn diese Schwimmhilfen tragen oder bereits schwimmen können.
  • Beachten Sie die 6 Baderegeln der SLRG.
  • Schnorcheln: Die ungewohnte Umgebung erfordert erhöhte Aufmerksamkeit. Überschätzen Sie sich nicht, gehen Sie keine Risiken ein und beachten Sie die 6 Freitauchregeln der SLRG.
  • Tauchen: Gerätetauchen sollten Sie nur, wenn Sie eine qualifizierte Ausbildung mit einem Test absolviert haben.
  • Tragen Sie beim Bootfahren gut sitzende Rettungswesten und verzichten Sie auf Alkohol. Beim Bootfahren gelten die gleichen Alkoholgrenzwerte wie im Strassenverkehr. Beachten Sie die Flussregeln der SLRG.

 

Viele weitere Informationen zum sommerlichem Spass im Nass finden Sie auf www.bfu.ch. Wir wünschen Ihnen gute und sichere Erfrischung.

Videos zum Thema

Water Safety Check - WSC

 

 

 Mehr Sicherheit beim Baden und Bootfahren

 

 Archiv 2017

 

 

https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/do-it-yourself-heimwerkenDo it yourself – Heimwerken, Handwerken
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/fahrzeugaehnliche-geraete-faegSkateboards, Trottinette, Kinderräder, Rollschuhe & Co.
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/auf-in-die-berge-bereiten-sie-sich-vorBereit für den Berg?
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/trampoline-sind-beliebte-freizeitgeraeteFreizeittrampoline
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/die-korrekte-veloausruestungVeloausrüstung
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/slow-down-beim-fruehlingsputzFrühlingsputz ohne Stress
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/freeriden-benutzen-sie-gesicherte-abfahrtsroutenFreeriden: Benutzen Sie gesicherte Abfahrtsrouten!
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/spass-beim-schlitteln​Spass beim Schlitteln dank guter Ausrüstung, richtiger Technik und korrektem Verhalten
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/bfu-skivignette-never-withoutbfu-Skivignette: Never without!

 Archiv 2016

 

 

https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/see-you-mach-dich-sichtbar​SEE YOU: Mach dich sichtbar!
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/fahrerassistenzsysteme-fas​Fahrassistenzsysteme retten Leben!
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/haende-weg-von-handy-navi-und-coHände weg von Handy, Navi und Co.
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/sicher-im-sattelSicher im Sattel und im Umgang mit dem Pferd
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/sommerzeit-bedeutet-spass-im-nassSommerzeit bedeutet Spass im Nass
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/e-bike-nicht-am-limit​Fahren Sie E-Bike nicht am Limit.
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/kinder-im-auge-behalten-kleine-in-griffnaeheAufblasbare Pools
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/kluge-koepfe-schuetzen-sichKluge Köpfe schützen sich
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/achtung-lawinengefahr​Achtung Lawinengefahr: Benutzen Sie gesicherte Abfahrts- und Schneeschuhrouten

 Archiv 2015

 

 

https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/viele-unfaelle-im-strassenverkehr-werden-von-angetrunkenen-lenkern-verursachtNull Promille. Null Probleme.
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/kinder-im-auto-richtig-sichern​Kinder im Auto richtig sichern
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/beleuchtung-im-haushalt​Mit guter Beleuchtung Stürze verhindern
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/gartenarbeiten-im-herbstGartenarbeiten im Herbst
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/medikamente-am-steuerSicher fahren mit Medikamenten
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/mountainbiking-sicher-ausgeruestet-gut-geschuetztMountainbiking: sicher ausgerüstet und gut geschützt
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/kinder-im-auge-behalten-kleinkinder-in-griffnaeheKinder im Auge behalten, Kleine in Griffnähe
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/sicher-mit-chemischen-produkten-umgehenSicher mit chemischen Produkten umgehen
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/schuetzen-sie-ihre-haut-mit-der-richtigen-rollerbekleidungSchützen Sie Ihre Haut mit der richtigen Rollerbekleidung
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/haut-schuetzen-mit-richtiger-motorrad-bekleidungSchützen Sie Ihre Haut mit der richtigen Motorradbekleidung
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/sicher-mit-dem-velo-zur-arbeitSicher mit dem Velo zur Arbeit
https://www.bfu.ch/de/Sicherheitstipps/bfu-sicherheitstipp-januar-2015Sicher mit Schneeschuhen unterwegs

 Archiv 2014

 

 

Ja