SPRACHE
>
>
Fussgängerstreifen
Fussgängerstreifen

Auf Fussgängerstreifen haben Fussgänger Vortritt vor dem übrigen Verkehr. Im Jahr 2014 wurden dennoch 14 Fussgänger auf Fussgängerstreifen getötet und 982 verletzt. Fahrzeuglenker wie auch Fussgänger müssen deshalb ihre Aufmerksamkeit gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern erhöhen, insbesondere in der Nähe eines Fussgängerstreifens.

Tipps für Fussgängerinnen und Fussgänger:

  • Behalten Sie den Überblick über die gesamte Situation und beobachten Sie die anderen Verkehrsteilnehmer.
  • Vortrittsberechtigt sein bedeutet nicht, dass man geschützt ist.
  • Suchen Sie den Blickkontakt zum Fahrzeuglenker, der sich dem Fussgängerstreifen nähert.
  • Bevor Sie auf die Strasse treten, vergewissern Sie sich, dass das sich nähernde Fahrzeug rechtzeitig bremsen kann.

 

Tipps für Fahrzeuglenkerinnen und -lenker:

  • Stellen Sie Blickkontakt zu den Fussgängern her.
  • Wenn Sie sich einem Fussgängerstreifen nähern, verlangsamen Sie die Geschwindigkeit und erstellen Sie Bremsbereitschaft.
  • Achten Sie besonders auf Kinder.

 

Tipps für Fachpersonen:

  • Erstellen Sie einen Fussgängerstreifen nur dann, wenn er die erforderlichen Bedingungen erfüllt. Das betrifft insbesondere die Sichtweiten, Beleuchtung, Schutzinsel, Überquerung von höchstens einem Fahrstreifen pro Richtung und die ausreichende Fussgängerfrequenz.
  • Falls diese Bedingungen nicht erfüllt werden können, suchen Sie nach alternativen Lösungen, um die Fussgängerquerung sicherer zu gestalten, z. B. mit einer Mittelinsel ohne Fussgängerstreifen. Eine solche Lösung ist für die Fussgänger manchmal weniger gefährlich, da sie sich bewusst sind, dass sie keinen Vortritt haben. Dadurch überqueren sie die Strasse mit der nötigen Vorsicht.

 ‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

 Bestellen

 

 

Neue Regelung an Fussgängerstreifen
Sicherheitstechnische Analyse von Fussgängerstreifen
bfu-Pilotstudie R 9904 – Sicherheit an Fussgängerstreifen
bfu-Report Nr. 33 – Sicherheitstechnische Analyse von Fussgängerstreifen
bfu-Faktenblatt Querungsstellen für den Fussverkehr
bfu-Fachdokumentation "bfu-Massnahmenkatalog"

 Sichere Produkte

 

 

 Rechtsratgeber

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Yes