SPRACHE
>
>
Papiersammlung
Papiersammlung

Papiersammlungen zählen nicht zu den Schwerpunkten im Unfallgeschehen. Dennoch ereignen sich gelegentlich Unfälle. Wichtig sind eine angemessene Planung und eine auch in rechtlicher Hinsicht korrekte Durchführung. Unter diesen Voraussetzungen unterstützt die bfu grundsätzlich Schulbehörden und Verantwortliche von Jugendorganisationen darin, Papiersammlungen durch Kinder und Jugendliche in Gemeinden durchführen zu lassen. Denn: Papiersammlungen tragen zur Bewegungsförderung der Kinder und Jugendlichen bei. Zudem erhalten diese Einblick ins Papierrecycling.

 

Tipps

  • Wählen Sie Auf- und Abladeorte für Sammelcontainer so, dass Kinder und Jugendliche nicht durch den Strassenverkehr gefährdet werden.
  • Ideale Sammelzeiten wählen: 09.00–11.00 / 14.00–15.30 Uhr; Berufsverkehr meiden.
  • Kleingruppen bilden: 3–4 Kinder oder Jugendliche. Je grösser die Gruppe, umso grösser ist die Gefahr der Ablenkung.
  • Kinder und Jugendliche sollen zu Fuss unterwegs sein und gut sichtbare Kleidung tragen, z. B. Leuchtwesten, lichtreflektierende Artikel.

 ‭(Hidden)‬ Catalog-Item Reuse

 Bestellen

 

 

 Sichere Produkte

 

 

 Rechtsratgeber

 

 

https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/autofahrer/auto-kindersitze/kindersicherung-fahrzeugKindersicherung im Fahrzeug allgemein und speziell bei Schülertransporten
https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/autofahrer/sicherheitsgurten/tragen-sicherheitsgurtenTragen von Sicherheitsgurten – Allgemeines

Weitere Informationen

Kontakt

Yes