SPRACHE
>
>
Auto-Kindersitze
Auto-Kindersitze

Ohne Kinderrückhaltevorrichtung ist ein Kind 3-mal mehr gefährdet, bei einem Unfall schwer verletzt oder getötet zu werden. Deshalb müssen Kinder im Auto mit einer Rückhaltevorrichtung gesichert sein. Da die Geometrie des Sicherheitsgurts für erwachsene Personen ausgelegt ist, braucht es für Kinder unter 12 Jahren oder wenn sie kleiner sind als 150 cm geeignete Kinderrückhaltevorrichtungen. Abhängig von Grösse, Gewicht und Alter sind dies Babyschalen, Kindersitze oder Sitzerhöher. Auf Sitzplätzen mit Beckengurten genügt es ausnahmsweise, Kinder ab 7 Jahren lediglich mit den vorhandenen Gurten zu sichern.

Neben der Wahl eines der Grösse und dem Alter angepassten Kindersitzes ist dessen korrekte Installation im Auto wichtig. Eine bfu-Erhebung im 2012 ergab, dass 93 % der Kinder angeschnallt waren. Jedes fünfte Kind war aber so fehlerhaft gesichert (sogenannter schwerer Misuse), dass sich bei einem Unfall das Risiko schwerer Verletzungen erhöht. Einfach und sicher funktioniert die Installation mit Isofix: An zwei fahrzeugseitigen Haltebügeln wird der Kindersitz fest mit der Karrosserie verbunden. Isofix-Verankerungen sind immer häufiger serienmässig in Neuwagen vorhanden, zum Teil besteht eine Nachrüstmöglichkeit.

 

Tipps:

  • Wählen Sie einen Auto-Kindersitz, der auf die Körpergrösse Ihres Kindes abgestimmt und nach ECE-Reglement R44/03, resp. 04 oder R129 (oranges Etikett) zugelassen ist.
  • Beachten Sie beim Einbau die Bedienungsanleitungen des Sitzes und Ihres Autos.
  • Platzieren Sie Kindersitze wenn immer möglich auf dem Rücksitz.
  • Achten Sie darauf, dass der Gurt so eng wie möglich am Körper des Kindes anliegt (Winterjacken ausziehen).

 

Kindersitze retten Leben - aber nur bei richtiger Anwendung!

 ‭(Ausgeblendet)‬ Wiederverwendung von Katalogelement

 Bestellen

 

 

http://www.bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=2534bfu-Grundlagen – Schülertransporte – Ueberblick über einige rechtliche Aspekte – Stand April 2015
http://www.bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=2693Kinder im Auto
http://www.bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=1202Kindersicherung in Personenwagen
http://www.bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=1371bfu-Erhebung 2007 – Benutzungsquote von Kinderrückhaltesystemen
http://www.bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=1680bfu-Erhebung 2012 – Benutzungsquote von Kinderrückhaltesystemen
http://www.bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3093bfu-Pilotstudie R 0405 – Benutzungsquote von Kinderrückhaltesystemen

 Sichere Produkte

 

 

 Rechtsratgeber

 

 

http://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/autofahrer/auto-kindersitze/kindersicherung-fahrzeugKindersicherung im Fahrzeug allgemein und speziell bei Schülertransporten
http://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/autofahrer/sicherheitsgurten/tragen-sicherheitsgurtenTragen von Sicherheitsgurten – Allgemeines

Kontakt

Ja