SPRACHE
>
>
Skateanlagen
Skateanlagen

Mit technisch einwandfreien und gut unterhaltenen Skateanlagen kann ein grosser Teil zur Sicherheit auf Rollsportanlagen beigesteuert und die Unfallgefahr erheblich gesenkt werden. Aber auch das Tragen der Schutzausrüstung und das Aneignen der entsprechenden Fähigkeiten sind wichtige Voraussetzungen für unfallfreies Skaten. Hinweistafeln mit den wichtigsten Grundregeln sind ein Muss bei jeder Anlage.

 

Tipps

  • Beginnen Sie klein und arbeiten Sie sich zu höheren Schwierigkeitsgraden vor.
  • Tragen Sie Helm und Protektoren.
  • Skaten Sie nur fit und ausgeruht.

 

Ratschläge für Fachpersonen

In der Planungsphase von Skateanlagen müssen bereits wichtige Überlegungen zur Sicherheit angestellt werden. Fachpersonen oder Szenekenner können mit Ratschlägen und Tipps zum guten Gelingen beitragen. Skateanlagen haben feste Fahrflächen, auf denen mit den verschiedensten Freizeitgeräten nach nicht bestimmten Regeln gefahren werden kann. Dem Unterhalt mit regelmässigen Inspektionen und Wartungen kommt grosse Bedeutung zu. Zur Vermeidung von Unfällen sind sämtliche Flächen sauber zu halten. Tafeln bei den Eingängen geben Hinweise zur Benutzung der Anlagen und zum Tragen von Schutzausrüstungen. Bestimmungen zur Ausführung von Skateanlagen liefert die Schweizer Norm SN EN 14974 «Anlagen für Benutzer von Rollsportgeräten».

 

Mehr Informationen für Fachpersonen.

 

 ‭(Ausgeblendet)‬ Wiederverwendung von Katalogelement

 Bestellen

 

 

Skate- und Bikeparks
skate safe! (Sujet Skater)

 Sichere Produkte

 

 

 Rechtsratgeber

 

 

Kontakt

Ja