SPRACHE

Für Fachpersonen – Sportfachhändler



Machen Sie weiter mit!

 

Jedes Jahr beteiligen sich​ über 700 Sportgeschäfte und Sportabteilungen an der Aktion bfu-Skivignette. Die Skivignette erinnert die Skifahrenden daran, vor der Saison die Bindungen einstellen zu lassen. Mit Ihrer Hilfe können diese die eigene Sicherheit verbessern. 

Als Massstab für die Sorgfalt beim Einstellen von Skibindungen gilt die Schweizer Norm SN ISO 1110 «Einstellprüfgeräte für die Funktionseinheit Ski / Skischuh / Skibindung». Die Norm schreibt unter anderem vor, dass jedes Prüfgerät mindestens alle zwei Jahre überprüft und kalibriert werden muss. In Stichproben können wir die entsprechenden Angaben auf Ihrer Bestellung mit den Daten des Herstellers der Prüfgeräte abgleichen. Für Wartung, Kontrolle und Kalibrierung der Prüfgeräte sind Händler und Hersteller verantwortlich. Bei Fragen zu Ihrem Prüfgerät wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Der bfu gegenüber verpflichten Sie sich, die Skibindungen mit dem Prüfgerät zu kontrollieren und individuell einzustellen und die bfu-Skivignette nur nach erfolgter Prüfung aufzukleben (auf einen Ski).

Bewahren Sie eine Kopie des elektronischen Ausdrucks mit den Kennwerten des Kunden, den Auslösewerten und den eingestellten Skalenwerten auf. 


 

​Download Musterinserate (.zip Ordner)

Ordner mit Musterinseraten herunterladen


Flyer zur bfu-Skivignettenaktion 

Skibindu​ng einstellen: ein «MUST» für Ihre Kundschaft  (pdf-Dokument)

 

Definition des Skifahrertyps

Skifahrertyp_D.pdf

Links

 

Kontaktadresse:

Haben Sie Fragen zur Aktion? Bitte senden Sie eine Nachricht an: sport@bfu.ch.​