SPRACHE
>
>
Alkohol und Drogen im Strassenverkehr

​​​​​​​​​

Alkohol und Drogen im Strassenverkehr

​Altersgruppe: 16–18 Jahre

Alkohol am Steuer stellt – nebst überhöhter Geschwindigkeit – eine der häufigsten Unfallursachen im Strassenverkehr dar. Bei Alkoholunfällen sind Männer deutlich übervertreten. Rund die Hälfte der Unfälle geschieht am Wochenende. Die Hälfte der alkoholbedingten Unfälle mit Personenschäden ereignen sich in Kurven. Nebst Alkohol werden auch illegale Drogen konsumiert. Die Zahl der Verkehrsteilnehmenden, die unter dem Einfluss von Drogen fahren, nimmt in der Schweiz zu.

 

Unterrichtsziele

Schülerinnen und Schüler

  • werden anhand von Kurzfilmen für die Problematik von Alkohol und illegalen Drogen im Strassenverkehr sensibilisiert,
  • diskutieren über Ursachen für das Fahren unter Einfluss von Alkohol und illegalen Drogen,
  • erkennen den Zusammenhang zwischen dem Fahren unter Einfluss von Alkohol und illegalen Drogen und dem Unfallrisiko,
  • erarbeiten gemeinsam Lösungsansätze zum sicheren Umgang mit Alkohol und illegalen Drogen im Strassenverkehr.

 

Arbeitsblätter als Word-Vorlage:

Arbeitsblatt 4.1.doc , Arbeitsblatt 4.2.doc

 

Filme 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 ‭(Ausgeblendet)‬ Wiederverwendung von Katalogelement

 Bestellen

 

 

 Ratgeber

 

 

https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-unfallverhütung/strassenverkehr/strassenverkehr/trendfahrzeuge/elektrisch-angetriebene-trendfahrzeuge-strassenverkehrElektrisch angetriebene Trendfahrzeuge

 Rechtsratgeber

 

 

https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/radfahrer/kind-radfahrerKinder als Radfahrende auf öffentlichen Strassen aus der Optik des Juristen
https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/autofahrer/was-genau-beinhaltet-die-regelung-fahren-mit-licht-am-tagWas genau beinhaltet die Regelung «Fahren mit Licht am Tag»?
https://www.bfu.ch/de/ratgeber/ratgeber-recht/strassenverkehr/strassenverkehr/trendfahrzeuge/trendfahrzeuge-monowheels-hoverboards-strassenverkehrDarf ich mit meinem Monowheel, Smart Wheel u. dgl. auf öffentlichen Verkehrsflächen fahren?

Ja